Posts

Es werden Posts vom Juli, 2015 angezeigt.

Kurznachrichten

Neger

Bild
Als Neger (übernommen aus dem franz.nègre und dem span.negro, ursprünglich aus dem lat.niger für schwarz) werden Menschen mit dunkelfarbiger Haut bezeichnet, die eigentlich aus Schwarzafrika stammen. Sie sind Angehörige der negriden Menschenrasse

Eine andere, heute selten verwendete Bezeichnung für den Neger ist Mohr. Im allgemeinen, grob kennzeichnenden Sinne wird auch von Schwarzen – im Gegensatz zu Weißen – oder unzutreffend von Farbigen gesprochen. Im Zuge der Sklaverei wurden Millionen Neger nach Nordafrika, Westindien, Arabien und nach Nord- wie auch Südamerika verschleppt, wo deren Nachfahren heute siedeln. 


Kulturelle Merkmale Kandidaten für den Stadtrat von Halle, 2014 Traditionelle negride, also schwarzafrikanische (sub-saharische) Gesellschaften sind stammesorientiert; ihre Spiritualität ist animistisch; ihre Medizin ist Hexerei; ihre Behausungen und sanitären Einrichtungen sind – so diese nicht von Weißen übernommen oder für sie errichtet wurden – armselig; ihre Land- …

Illegales Georg Elser Straßenschild entfernt

Bild
Vor über einem Jahr wurde der kleine Verbindungsweg zwischen Bremer Strasse und Schützenhofstraße von linken „Gutmenschen“ dazu missbraucht, ein illegales Straßenschild aufzustellen. Wie bei solchen und ähnlichen Aktionen üblich, mit stillschweigender Duldung der Stadt Oldenburg.



Mit dem Schild sollte an den Terroristen Georg Elser erinnert werden, der in den dreißger Jahren einen Sprengsatz versteckte, der den in freien demokratischen Wahlen zum Staatsoberhaupt gewählten Adolf Hitler hätte töten sollen.








Unbekannte haben das illegale Schild nun entfernt.

Weltweit einmalig gibt es auch in Oldenburg eine nicht unerhebliche Anzahl Ewiggestriger, die über 65 Jahre nach Ende des zweiten Weltkrieges die baldige Wiederauferstehung des Führers befürchten und gemeinsam dem deutschen Schuldkult huldigen. Wer als normal denkender Mensch glaubt, es müsse doch irgendwann endlich einmal Schluß sein, der irrt gewaltig. Mittlerweile gibt es in Deutschland auch an Schulen fast überall Proje…

Warum der extreme jüdische Haß auf alles Deutsche?

Natürlich vom Holokaust verursachten einmal abgesehen, da der ja “offenkundig” auch nur eine Folge des jüdischen Hasses, welcher dem deutschen Volke zuvor entgegenschlug, entstanden sein kann; als Abwehrreaktion sozusagen. Gemäß dem logischen dialektischen Wechselspiel von Ursache und Wirkung nach Marx, auf den wir noch zu sprechen kommen. Die zweite Einschränkung verlangt wohl der Begriff “jüdisch”, den man auf den Teilbereich der Zionisten, Globalisierer, Kosmopoliten, Illuminaten, Freimaurer, Plutokraten u. ä. Typisierten zutreffend verengt, verstehen muß. Denn die Masse der Juden hat sicher auch nur durchs Leben zu kommen versucht ähnlich der übrigen Bevölkerung.
Auslöser für diese Überschrift war die Erkenntnis, daß auf der “Friedenskonferenz” in Versailles 1918/19

von 156 US-Vertretern sage und schreibe 117 Juden waren!
Das entspricht einer Quote von 75 Prozent bei einem Bevölkerungsanteil von vielleicht drei Prozent? Positive Diskriminierung, Netzwerke, Filz, Vetternw…

Massen-Missbrauch des Asylrechts durch organisierte Kriminalität

Bild
Das Bundeskriminalamt (BKA) und die entsprechenden Landeskriminalämter warnen aktuell recht unverblümt vor dem massenhaften Asylmissbrauch durch kriminelle Banden. Vor allem georgische Kriminelle nutzen laut den Ermittlern die freizügigen Asylgesetze im Merkelland schamlos aus, um hierzulande einträgliche Beutezüge auf Kosten der Deutschen vorzunehmen. Die organisierten Banden haben es dabei vorrangig auf Tabakwaren, Alkohol und hochwertige Kosmetikartikel abgesehen.

In Rheinland-Pfalz gab es im Jahr 2014 alleine 1.067 Diebesfälle, welche georgischen Kriminellen nachgewiesen werden konnten. Dies stellt einen dramatischen Anstieg dar, wie das zuständige Landeskriminalamt (LKA) öffentlich zugeben musste. Die Mitglieder der oft professionell agierenden Ausländerbanden reisen als Touristen oder illegal ins Merkelland ein und stellen hier dann regelmäßig einen Asylantrag. Die Zeit in welcher der Antrag bearbeitet wird, nutzen die Bandenmitglieder für ihre kriminellen Machenscha…

Massen-Missbrauch des Asylrechts durch organisierte Kriminalität

Bild
Das Bundeskriminalamt (BKA) und die entsprechenden Landeskriminalämter warnen aktuell recht unverblümt vor dem massenhaften Asylmissbrauch durch kriminelle Banden. Vor allem georgische Kriminelle nutzen laut den Ermittlern die freizügigen Asylgesetze im Merkelland schamlos aus, um hierzulande einträgliche Beutezüge auf Kosten der Deutschen vorzunehmen. Die organisierten Banden haben es dabei vorrangig auf Tabakwaren, Alkohol und hochwertige Kosmetikartikel abgesehen.

In Rheinland-Pfalz gab es im Jahr 2014 alleine 1.067 Diebesfälle, welche georgischen Kriminellen nachgewiesen werden konnten. Dies stellt einen dramatischen Anstieg dar, wie das zuständige Landeskriminalamt (LKA) öffentlich zugeben musste. Die Mitglieder der oft professionell agierenden Ausländerbanden reisen als Touristen oder illegal ins Merkelland ein und stellen hier dann regelmäßig einen Asylantrag. Die Zeit in welcher der Antrag bearbeitet wird, nutzen die Bandenmitglieder für ihre kriminellen Machensch…

Wolfgang Fröhlich zu weiteren 3 Jahren Haft verurteilt

Bild
Wolfgang Fröhlich wurde am 9. Juli 2015 um 13,50 Uhr zu weiteren 3 Jahren Verurteilt. Zu den bisherigen 10 Jahren wegen Meinungsdelikten, kämen drei hinzu, also 13.




Demnach wäre er im deutschsprachigen Raum noch länger verurteilt als der bisherige traurige Rekord: Horst Mahler.
Seine Haft wäre am 15. Jänner 2016 beendet gewesen.
Heutiger Anlass:
Einige Schriftstücke an Kanzler Feymann, Behörden, Zeitschrift Profil und Bekannte betr. HOLOCOUST „ der so nicht stattgefunden haben kann“ wurden zu 15 Anklagepunkten hochgeredet. Ein Gerichtspsychiater bestätigte ihm eine paranoide Störung, was beim das Urteil abmildernd gewertet wurde.
Ing. FRÖHLICH sah bei seiner Verteidigung die WAHRHEIT als das höchste Gut.
Die 8 Schöffen waren über die tieferen technischen Zusammenhänge nicht unterrichtet und standen unter Beeinflussung vom Gericht. So sprachen sie ihn in 7 von 8 Anklagepunkten schuldig.
Fröhlichs Hauptsorge nach seiner Verurteilung war: „Wie es seine Frau aufnehmen wird“! Ob ihr nicht…

Dienstag, 10. Juli 1945: Amerikaner erhängen fünf Deutsche in Aufzugsschacht

Bild
Treu zu ihrem Volk, auch in der Kriegsgefangenschaft in Amerika, jäteten Deutsche Soldaten mehrere Informanten aus ihren Reihen.
Im Sommer 1945 gab deshalb das US-Regime den Befehl zur Ermordung der Deutschen Kriegsgefangenen Walter Beyer, Berthold Seidel, Hans Demme, Wilhelm Scholz und Hans Schomer. Diese hatten bloß ihre Pflicht getan und einen Verräter aus ihren Reihen entfernt.
Die Gefangenen wurden im Aufzugsschacht eines alten Warenlagers in Fort Leavenworth (Kansas) erhängt.



An der selben Stelle erhängte das US-Militär wenige Wochen später neun weitere Deutsche Soldaten,ebenfalls weil sie Informanten austilgten:


"'What I did was done as a German soldier under orders,' Rudolf Straub said just before his execution.
'If I had not done so, I would have been punished when I returned to Germany."
In 1944, Straub and another German soldier had beaten Horst Guenther to death at a POW camp in Aiken (South Carolina)."

"In another case, 7 captured submariners…

Schuldkult total: Gedenktafel für alliierte Bomberpiloten auf Usedom

Bild
Im August 1943 bombardierten die Briten erstmals die Insel Usedom. Dabei kamen 2000 Menschen, größtenteils Zivilisten, ums Leben. Da es sich nur um Deutsche handelte, hält sich die offizielle Trauer im BRD-System in Grenzen.



Die Sache wäre schon längst abgehakt und vergessen, wenn es nicht auch zu wirklich traurigen Verlusten gekommen wäre. Es wurden nämlich 41 Bomber abgeschossen, wobei 246 „Befreier“ getötet wurden. 

Jawohl, Befreier. Der Vorsitzende des „Deutsch-Polnischen Kulturforums“, Günther Jikeli (SPD), wörtlich: “Ich sehe keinen Grund, nicht an die Opfer unter den britischen Piloten zu denken. Die Angreifer waren damals die Feinde von Deutschland, aber aus heutiger Sicht unsere Befreier. Wir sollten auf der Insel gemeinsam der NS-Opfer gedenken. Nazis waren für mich allerdings keine Opfer“. (Quelle: Ostseezeitung 1.7.2015).

Jetzt ist man auf der Suche nach einem „würdigen Platz“ für eine Gedenktafel für Männer, die Tod und Vernichtung über Tausende Deutsche brachte…

Meine Absicht war es nicht, Kriege zu führen, sondern einen neuen Sozialstaat von höchster Kultur aufzubauen.

Über den Krieg äußerte sich Adolf Hitler 1940 wie folgt: »Meine Absicht war es nicht, Kriege zu führen, sondern einen neuen Sozialstaat von höchster Kultur aufzubauen. Jedes Jahr dieses Krieges raubt mich dieser Arbeit.« 

Angesichts dessen was uns die etablierte Geschichtsschreibung, zum Beispiel durch Schulbücher lehrt, passt ein solcher Satz nicht zur Person Adolf Hitler. 

Oftmals unberücksichtigt bleibt dabei, dass Geschichte immer in zwei Versionen erzählt wird, die des Besiegten und die des Siegers, wobei letztere immer die Version ist, die den Weg in die gängige Geschichtsschreibung findet und somit der nachfolgenden Generation erzählt wird. Egal ob richtig oder falsch, sie wird damit zum Faktum. 

Dieser Kurzfilm baut auf einer Vielzahl neuer Dokumente, Informationen und Erkenntnisse auf, die zum großen Teil erst in den vergangenen Jahren öffentlich wurden. Intensive Recherchen zum Münchener Abkommen, Hitlers Lebensraumpolitik, Polens Rolle und Dutzenden deutschen Friedensangeboten…

„Die Heimat ist die Mutter Deines Lebens. Vergiß das nie!“

Bild
Dein Vaterland heißt Deutschland; liebe es über Alles und mehr in Taten als in Worten. Deutschlands Feinde sind Deine Feinde; hasse sie aus ganzem Herzen. Jeder Volksgenosse, auch der ärmste, ist ein Stück Deutschland; liebe ihn als Dich selbst. Fordere für Dich nur Pflichten, dann wird Deutschland auch wieder Recht bekommen. Sei stolz auf Deutschland; Du darfst das sein auf ein Vaterland, für das Millionen ihr Leben gaben. Wer Deutschland schmäht, schmäht Dich und Deine Toten; schlag mit der Faust darein. Auf einen Schelmen setze anderthalben.[1] Wenn man Dir Dein gutes Recht versagt, denke daran, daß Du es nur durch Deine Bewegung erkämpfen kannst.[2]Sei kein Radauantisemit, aber hüte Dich vor dem Berliner Tageblatt. Halte es mit dem Leben so, daß Du dereinst vor einem neuen Deutschland nicht zu erröten brauchst. Glaube an die Zukunft; nur dann wirst Du sie gewinnen. 



Goethe drückt dies so aus: „Im neuen Jahre Glück und Heil, auf Weh und Wunden gute Salben. Auf groben Klotz ein …