Posts

Es werden Posts vom September, 2015 angezeigt.

Kurznachrichten

Asylanten verlassen Mecklenburg und Vorpommern – weil die NPD im Landtag sitzt

Bild
Als die NPD-Fraktion am 28.9.2015 das Zentrale Aufnahmelager für Asylanten in Nostorf-Horst inspizierte, erklärte ein leitender Mitarbeiter der Einrichtung sinngemäß Folgendes

„Sobald ein Asylant anerkannt ist und damit einen gesicherten Aufenthaltstitel mit dem Recht auf Freizügigkeit hat, setzt er sich sofort aus Mecklenburg-Vorpommern ab, wodurch er als Arbeitskraft leider ausfällt. Warum? Weil die NPD im Landtag sitzt.“

Das ist doch ein Grund, NPD zu wählen. Je mehr NPD-Landtagsabgeordnete, desto weniger Wohlstandsflüchtlinge bleiben im Lande. Nationaler Widerstand wirkt und hilft, den deutschen Charakter Mecklenburgs und Pommerns zu wahren, Überfremdung zu verhindern und Eindringlinge abzuschrecken.

Ein ausführlicher Besuch über die Inspektion des Asylantenheims und die dortigen Zustände:


NPD-Fraktion im Asylantenheim - Krawall kam nur aus der SPD-Ecke
Was hatten die Etablierten nicht alles behauptet, um den Besuch der NPD-Fraktion in der Zentralen Aufnahmestelle für Asyla…

Marco d’Aviano — dem erfolgreichen Kämpfer gegen den Moslemsturm 1683

Bild
Das in der Schlacht von ihm vorangeführte Kreuz schlug die osmanischen Muselmanen in die Flucht. Gedenken wir seiner und erbitten wir im Gebet seine Unterstützung. Gerade jetzt in Zeiten der Zivilokkupation.


Marco d’Aviano (1631—1699)Nach der Eroberung des Oströmischen Reiches — 1453 ging Byzanz (Konstantinopel) an den Islam endgültig verloren — setzten die Osmanen im 16. und 17. Jahrhundert auf Rom an, Zentrum der Katholischen Kirche. Rom sollte über Wien, die Hauptstadt des „Heiligen Römischer Reiches“, dem Islam unterworfen werden.
In Wien residierte Kaiser Leopold  I. von 1658 bis 1705.
Am 11. September 1683 hatten die Muslime nach zweimonatiger Belagerung die Stadtmauer vollständig vermint und einen Teil bereits gesprengt. Wien konnte nur noch durch ein Wunder gerettet werden. Am 12. September 1683 schrieb der moslemische Chronist in das Schlachtenbuch: „Am frühen Morgen kam die Meldung, daß die Truppen der unseligen Giauren (Schimpfname für die Christen) in Stärke von 20…

Deutschland: Innere Sicherheit in Gefahr

Bild
Deutschland kann dem Flüchtlingsstrom längst nicht mehr Stand halten. Die innere Sicherheit kann nicht mehr aufrechterhalten werden, fürchtet selbst Innenminister Thomas de Maizière.
Foto: Maximilian Dörrbecker - (CC BY-SA 2.0)

Neben Schweden und Österreich ist Deutschland das Hauptzielland der Asylinvasion. Die Behörden sind mit den mehreren Hunderttausenden, die täglich mehr werden, maßlos überfordert. Die innere Sicherheit kann nicht mehr gewährleistet werden, gibt der deutsche Innenminister Thomas de Maizière zu.

Behörden sind überfordert

Schon bevor sich der Massenexodus aus Afrika und dem Orient in Richtung Deutschland anbahnte, stapelten sich die Asylanträge. Während sich Asylwerber im vermeintlichen Paradies, geprägt von Fortschritt und höchstem Lebensstandard wähnen, stöhnen Behörden unter dem Fehlen von funktionierenden, einheitlichen Datenbanken, das eine Registrierung der hereinströmenden Asylsuchenden verunmöglicht.

Während die USA Asylsuchende monatelanger Überpr…

Völkerwanderung: Fünf Gründe warum Deutschland für Millionen Einwanderer geöffnet wird (Teil 1)

Bild
Grund 1: Unersättliche Kapitalisten brauchen willige Billiglöhner

Nach 70 Jahren Kapitalismus und "Feminismus" ist das Deutsche Volk fast ausgelutscht.
Das Durchschnittsalter der ethnischen Deutschen in der BRD beträgt ca. 45 Jahre und die Geburtenrate jener deutschen Frauen, welche noch deutsche Kinder gebären beträgt durchschnittlich nur ca. 1,25 Kinder pro Frau!
Quelle:
http://altermedia-deutschland.info/c...-der-Deutschen

Die Wirtschaftsbonzen wollen eine niedrige deutsche Geburtenrate, weil die Gefahr eines Sklavenaufstandes bei Menschen gleicher Abstammung (Volksgenossen) höher ist als bei einer solidaritätslosen Migrantenmasse.
Quelle:
https://www.youtube.com/watch?v=ajMoTZ8orTY

Aus diesem Grund wurde jetzt Frank-Jürgen Weise, welcher derzeit der Chef der "Bundesagentur für Arbeit" ist, auch zusätzlich mit der Leitung des "Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge" betreut.
Quelle:
http://www.mittelbayerische.de/polit...rt1284139.html





Grund 2: B…

Heimatverräter sind nicht integrierbar

Bild
Die Willkommensidioten glauben, für die Integration von Ausländern reichten die Übergabe eines Grundgesetzes und ein Deutschkurs für Anfänger.

Aber die Meßlatte liegt höher. Integriert ist, wer sein Land in der Stunde der Not nicht im Stich läßt, obwohl er es anderswo bequemer haben könnte. Die Trümmerfrau, die der Einladung reicher Verwandter nach Kanada nicht folgte, sondern weiter fror und hungerte und Schwerstarbeit leistete, bis Deutschland wieder aufgebaut war, die war integriert.

So gesehen, waren die zureisenden Heimatverräter schon in ihren Heimatländern niemals integriert. Sobald es schwierig wird, sind sie weg. Die anderen sollen Afghanistan wieder aufbauen, für Eritrea Wehrdienst leisten oder für menschenwürdigere Verhältnisse in den syrischen Flüchtlingslagern sorgen. Sie machen es sich lieber in schöneren Gefilden bequem, weit ab vom Schuß. Etappenhengste wurden solche Figuren früher von den Frontsoldaten genannt.

Die Schlimmsten unter ihnen sind sogar noch Fa…

Kalter Krieg - Merkel einverstanden: USA stationieren neue Atombomben in Deutschland

Bild
Die USA beginnen mit der Stationierung neuer Atomwaffen in Deutschland. Der Bundestag hatte erst im Jahre 2009 mit Mehrheit beschlossen, die USA sollten ihre Atomwaffen abziehen. Doch Bundeskanzlerin Angela Merkel ist offenkundig untätig geblieben. Stattdessen müssen nun die deutschen Steuerzahler die Modernisierung der Flughäfen für die US-Air Force bezahlen. 



Auf dem Bundeswehr-Fliegerhorst Büchel in Rheinland-Pfalz beginnen in diesen Tagen die Vorbereitungen für die Stationierung neuer amerikanischer Atombomben. Das belegen US-Haushaltspläne, berichtet das ZDF-Magazin Frontal 21. Rüstungsexperten bestätigen, dass die neuen taktischen Nuklearwaffen vom Typ B 61-12 wesentlich zielgenauer sind als die Atombomben, die bislang in Büchel lagern. Im Kriegsfall sollen deutsche Tornado-Piloten im Rahmen der NATO-Strategie der sogenannten „Nuklearen Teilhabe“ Angriffe mit den US-Bomben fliegen. Diese Teilhabe sieht vor, dass Nato-Staaten quasi zu Atommächten werden, indem sie At…

... zu was die "BRD-Prominenz" herabgesunken ist?

Bild
Die Prominenten (salopp-infantil auch: „Promis“) in der BRD stellen eine gesellschaftliche Gruppe dar, die meist nur innerhalb der BRD, teils noch innerhalb des deutschen Raums (BRD, Österreich, Deutschschweiz etc.), mehr oder weniger Bekanntheit genießt. Diese Bekanntheit gründet sich mittlerweile zum größten Teil auf die modernen oder doch historisch noch neueren Medien, zunächst und vor allem (nach wie vor) auf das Fernsehen, weiterhin auch auf Rundfunk, Kino und – in jeweils kleinerem Maße – das Weltnetz sowie die traditionellen Druckmedien. 









Aufgrund des inzwischen totalitären und egalitär-ideologischen medialen Systems in der BRD (und aufgrund dessen [Negativ-]Auslesemechanismen) rekrutiert sich die von diesen Systemmedien aufgebaute Prominenz fast ausschließlich entweder aus politischenOpportunisten, Karrieristen und Duckmäusern oder aber aus stramm egalitären, toleristischen und mit „antifaschistischer“ Prägung versehenen Überzeugungstätern. 

Die sich bei derlei zeitgeistd…

„Wir können die öffentliche Sicherheit nicht mehr garantieren“

Bild
In einem mutmaßlich inoffiziellen Mitschnitt einer SPD-Konferenz zeigt die Münchner Sozialdezernentin Brigitte Meier die ernste Lage auf, die durch die Masseneinwanderung entstanden ist. Es handle sich nicht mehr um einen Krisenfall. Die Sicherheit könne unter den gegebene Umständen in München nicht mehr garantiert werden. Mit Video.




Die sozialpolitische Sprecherin der Münchner SPD-Fraktion, Brigitte Meier, spricht, fast den Tränen nahe, in einem als inoffiziellen Mitschnitt einer SPD-Konferenz vom 15. September im Berliner Reichstag veröffentlichten Internetvideo davon, dass die aktuelle Situation am Münchner Hauptbahnhof, sollten die Grenzen am Wochenende wieder geöffnet werden, sicherheitstechnisch nicht mehr „zu stemmen sei“.

Es geht elementar um die Sicherheit

Das Oktoberfest beginne dieses Wochenende und die Stadt erwarte sieben Millionen Gäste. Sie spreche von Sicherheitsproblemen, so die SPD-Politikerin. 55.000 Ankünfte seien allein die letzten zwei Wochen in München…

Moslem will Oktoberfest verbieten lassen

Bild
Das Oktoberfest hat alles, was Mohammedaner hassen: Alkohol, leicht bekleidete Frauen, Musik, Vergnügen, Ausgelassenheit, Flirten und manchmal auch etwas mehr. Daher war es nur eine Frage der Zeit, wann so etwas kommen musste:

Der niederländische Moslem Morad Almuradi (Foto oben) hat ausgerechnet am 11. September (!) auf change.org eine Petition gestartet, in der er von der Stadt München die Abschaffung des „anti-islamischen“ Oktoberfestes fordert. Was heute noch lächerlich klingt, kann morgen im Zuge der rasant fortschreitenden Islamisierung schon Realität werden. Ganz ernsthaft wird übrigens schon die dauerhafte Nutzung der Oktoberfestzelte nach der Wiesn für „Flüchtlinge“ erwogen.
(Von Michael Stürzenberger)

Hier der Text der Petition:
Lieber Stadtrat von München,
ich schreibe diesen Brief, um Ihre Aufmerksamkeit auf etwas zu richten, was ich und viele Muslime als unfair ansehen und Aufmerksamkeit erfordert. Ich möchte Ihnen mitteilen, dass das Oktoberfest eine intolerante …

Verbotswillkür in Hamburg

Bild
Nach den kalten Staatsstreichen der Merkel in Sachen Atomkraftwerksaussteig wg. Fukushima und nun Öffnung der Grenzen auch für Asylbetrüger-Heerscharen und Kriminelle aller Art, will anscheinend die Justiz, sprich das „Bundesverfassungsgericht“, in Sachen Rechtsbeugung den anderen Staatsgewalten nicht nachstehen: 

Nachdem es gerade vor ein paar Tagen in Heidenau, auch mit meinem leider angeborenem „liberalen“ und deshalb dümmlichen („Heute tolerant, morgen verfolgt im eigenen Land!“) Dafür, linken Demos den Weg eröffnet hat, haben die roten Roben nur ein paar Tage später eben das gerade in Hamburg für rechts verweigert. Angeblich, weil man sich in der Kürze der Zeit kein Bild von der Situation machen könne, wurde dem mißliebigen Teil der Staatsbürgerschaft effektiver Grund- und Menschenrechtsschutz verweigert. 


Obwohl ganz klar war und das Bundesgrundgesetzgericht es auch nicht in Zweifel zog, daß wie üblich und erklärtermaßen, gewalttätige linke „Gegendemonstrant…

NPD: Neun-Punkte-Plan gegen die Asylflut

Bild
Die massiv gestiegenen Asylbewerberzahlen haben zu einer Krise beispiellosen Ausmaßes geführt. Viele ohnehin schon finanziell angeschlagene Kommunen werden von den Kosten, die mit der Unterbringung und Versorgung der Asylbewerber verbunden sind, regelrecht erschlagen. 
Die Kosten pro Asylbewerber belaufen sich im Monat auf durchschnittlich 1.200 Euro. Viele Bundesländer erstatten den Kommunen nur einen Bruchteil der entstehenden Kosten. Laut dem Deutschen Landkreistag und dem Deutschen Städte- und Gemeindebund ist allein in diesem Jahr wegen der gigantischen Zahl von prognostizierten 800.000 Asylbewerbern mit rund zehn Milliarden Euro an Kosten zu rechnen. Nicht nur die hohe Zahl der Asylanträge, vor allem die Langwierigkeit der Verfahren bringt enorme Kosten mit sich.
Weitere mit der dramatischen Asylflut zusammenhängende Probleme sind die überhandnehmende Kriminalität in vielen Asylbewerberunterkünften und deren unmittelbarer Umgebung. Anwohner werden belästigt, bedroht …

NPD: Neun-Punkte-Plan gegen die Asylflut

Bild
Die massiv gestiegenen Asylbewerberzahlen haben zu einer Krise beispiellosen Ausmaßes geführt. Viele ohnehin schon finanziell angeschlagene Kommunen werden von den Kosten, die mit der Unterbringung und Versorgung der Asylbewerber verbunden sind, regelrecht erschlagen. 
Die Kosten pro Asylbewerber belaufen sich im Monat auf durchschnittlich 1.200 Euro. Viele Bundesländer erstatten den Kommunen nur einen Bruchteil der entstehenden Kosten. Laut dem Deutschen Landkreistag und dem Deutschen Städte- und Gemeindebund ist allein in diesem Jahr wegen der gigantischen Zahl von prognostizierten 800.000 Asylbewerbern mit rund zehn Milliarden Euro an Kosten zu rechnen. Nicht nur die hohe Zahl der Asylanträge, vor allem die Langwierigkeit der Verfahren bringt enorme Kosten mit sich.

Weitere mit der dramatischen Asylflut zusammenhängende Probleme sind die überhandnehmende Kriminalität in vielen Asylbewerberunterkünften und deren unmittelbarer Umgebung. Anwohner werden belästigt, bedroht …

SPD-Gabriel: „Die beste Integration ist Arbeit. Und die Integration unseres eigenen Landes.“

Bild
In den jüngsten Erklärungen von Bundeskanzlerin Merkel und Vizekanzler Gabriel auf der Bundespressekonferenz ist von letzterem eine Formulierung gebraucht worden, die nähere Betrachtung verdient. 


Der SPD-Vorsitzende sagte wörtlich: „Die beste Integration ist Arbeit. Und die Integration unseres eigenen Landes. Wir müssen das Land auch zusammenhalten. Und dazu gehört, dass wir den Menschen, die Sorgen und Ängste haben, diese Sorgen und Ängste nehmen, dass wir klarmachen, dass wir hier nicht Konkurrenzen schaffen, dass wir uns genauso engagiert wie bisher auch um die wirtschaftliche und soziale Entwicklung unseres Landes kümmern, um die kulturelle, um die ökologische. Das, glaube ich, gehört auch dazu.“

(Von Wolfgang Hübner)

Gabriel macht mit dem ersten hier zitierten Satz klar, was ein entscheidender Beweggrund für die Flutung Deutschlands mit hunderttausenden jungen Männern aus aller Welt ist: Neue, billige und willige Arbeitskräfte und Konsumenten, besser gesagt: die Hoffn…