Posts

Es werden Posts vom Januar, 2016 angezeigt.

Kurznachrichten

Drittwelt-Invasion

Bild
Kennst Du die Mär vom Wunderland?
Als Wahrheit gilt’s am Weltenrand.
Nach Deutschland geh’ und sprich: Asyl!
Sie sterben aus, doch schenken viel.

Flüchtlinge: Ausschließlich männliche Individuen, die, statt daß sie den Boden ihres Gastgeberlandes küssen, Plätze besetzen und Forderungen erheben.
2100, irgendein europäischer Schulhof: „Du, Muammar, mein Opa ist verrückt geworden. Er behauptet, hier hätten früher mal Leute mit blonden Haaren und blauen Augen gewohnt!“ Ein Menschentsunami rollt auf Europa zu. Alle Frühwarnsysteme wurden sabotiert oder ignoriert. Es gibt keine Rettung. Nur den Kampf. Leider.
Der schrecklichste Gedanke: Daß unser Mitleid ausgenutzt und die Hungersnöte in Afrika besiegt wurden, damit Millionen von Negern Europa überfluten. Kann es Zufall sein, daß neuerdings sogar die auf Pampers-Packungen abgebildeten Babies europäisch-negroide Mischlinge sind?
Wenn „alle Menschen aus Afrika stammen“, warum erheben dann Afrikaner Ansprüche damit auf Europa? Eher hätten dami…

Ihr Muselmanen . . .

Bild
Auf allen Äckern in Deutschland, Österreich, Holland, Schweden, Dänemark, Finnland, England, Frankreich oder der Schweiz gedeihen unsere Rüben, unser Weizen, Hafer, Mais und unsere Gerste gar prächtig.


Und unsere freilebenden Rinder und Esel, Ziegen und Schafe, Hühner und Truthähne, Enten und Gänse führen ein glückliches Leben, weil sie auf saftigen Wiesen weiden dürfen. Aber auch die Tiere, die NICHT in den Genuss freier Natur kommen, werden gesund gefüttert – mit dem Heu, das von den blühenden Wiesen gemäht wurde.
Und wisst Ihr, WARUM diese so kräftig wachsen? Weil wir sie im Frühjahr mit Schweinegülle düngen.
Jawohl: mit Schweinescheiße.
Das bedeutet, dass Ihr alle hier indirekt Schweinefleisch esst. Unsere Schweine sind ÜBERALL.


Auch in Euren Nudeln und Eurem Fladenbrot, Eurer Pide und Eurem Lahmacun. Denn das Mehl dafür wurde aus mit Schweinescheiße gedüngtem Getreide gemacht.
Denkt mal an Eure Milchprodukte wie den würzigen Feta, aus dem Ihr so herrliche Pasten und schma…

Gedenke, daß du ein Deutscher bist.

Bild
„Die deutsche Frau, wie wir sie uns denken, muß, wenn es die Lage des Volkes erfordert, verzichten können auf Luxus und Genuß, sie muß geistig und körperlich gesund sein, sie muß geistig und körperlich arbeiten können, und sie muß aus dem harten Leben, das wir heute zu leben gezwungen sind, ein schönes Leben machen können.

Sie muß zum letzten innerlich um die Nöte und Gefahren, die unserem Volke drohen, wissen. – Sie muß so sein, daß sie alles, was von ihr gefordert wird, gern tut.

Sie muß, ich fasse es in einem Worte zusammen, politisch denken können, nicht politisch im Sinne eines Kampfes mit anderen Nationen, sondern politisch so, daß sie mitfühlt, mitdenkt, mitopfert mit dem ganzen Volk in einer selbstsicheren, stolzen Haltung.“ 


Gedenke, daß du ein Deutscher bist.
Wenn du erbgesund bist, dann darfst du nicht kinderlos bleiben. Halte deinen Körper rein. Halte deine Seele rein. Wähle als Deutscher einen Gatten, gleichen oder nordischen Blutes. Frage zuerst nach d…

Ihr könnt ihn nicht umbringen . . .

Bild
Paula Hitler schrieb folgende Zeilen über ihren Bruder Adolf:
Als ob sie wusste was 2016 dem Deutschem Volk angetan wird.
„Als Schwester des Mannes, der sich für Deutschland aufgeopfert hat, schrieb ich dieses nieder in der ersten Nachkriegszeit: 
Ihr Herren – vergeßt nur eines nicht! Euer Name wird längst mit Eurem Leichnam zerfallen – vergessen und ermodert sein – während der Name Adolf Hitlers immer noch leuchten und lodern wird! 
Ihr könnt ihn nicht umbringen mit Euren Jauchekübeln, ihn nicht erwürgen mit Euren Tintenklecksen , schmierigen Fingern – seinen Namen nicht auslöschen aus hunderttausend Seelen – dazu seid Ihr selbst viel, aber auch schon viel zu klein! 
Wo er geliebt hat ... geschah es um Deutschland. Wo er gekämpft hat ... geschah es um Deutschland. Wo er gefehlt hat ... geschah es um Deutschland, und wenn er stritt um Ehre und Ansehen, war es um deutsche Ehre und deutsches Ansehen ... 
Und was gabt Ihr bisher? Und wer von Euch wollte sein Leben für Deutschlan…

Verfassungsschutz gibt „Handbuch gegen Reichsbürger“ heraus

Bild
Wenn man nicht direkt betroffen ist, kann die politische Verfolgung auch komische Züge haben. Der Brandenburger Verfassungsschutz in Zusammenarbeit mit dem Landeskriminalamt hat jetzt ein „Handbuch“ herausgegeben, das sich speziell mit der Behandlung von sogenannten Reichsbürgern beschäftigt. Gedacht ist es vor allem für Behörden, die an der Hartnäckigkeit verzweifeln, mit der „Reichsbürger“ ihre Ablehnung der Bundesrepublik Deutschland als Staat im Detail betreiben. 



So „verweigern sie Bußgelder und Steuern, schreiben ellenlange Widersprüche, fälschen Autokennzeichen und basteln sich eigene Führerscheine und Ausweise“. Immerhin 250 von 5300 Verfahren vor dem Rechtsausschuß des Brandenburger Landtags betrafen im vergangenen Jahr die Reichsbürger. Seit zwei Jahren steige die Zahl derartiger Klagen stark an und behindere zunehmend die Arbeit des Gerichtes.

Außer in Brandenburg sind die „Reichsbürger“ vor allem in Sachsen vertreten. Allgemein gilt, daß sich ihre Wohnsitze ehe…

Jüdische Milliardäre Aven, Fridman & Hahn kaufen Deutschlands größtes Ölfeld

Bild
Mittelplate, das größte wirtschaftlich förderbare Ölfeld Deutschlands, war bis 2015 im Besitz der RWE.

Die jährliche Förderung liegt bei weit über 1.000.000 Tonnen Erdöl (in manchen Jahren über 2.000.000 Tonnen). Dies sind über 50% der deutschen Ölförderung.

Quelle: http://www.mittelplate.de/de/erdoelvorkommen


2009 trafen sich in Yad Vashem die Ölbarone Piotr Aven, Mikhail Fridman (obiges Bild zeigt Fridman in New York) und Hermann Khan/Han/Hahn mit dem damaligen Außenminister Avigdor Lieberman sowie mit Informationsminister Yuli-Yoel Edelstein um Stiftungsgelder zu überreichen(Quelle: WikiCommons; Autor: LetterOne Group ; Lizenz: CC-BY 2.0)

Quellen:
https://en.wikipedia.org/wiki/Genesis_Prize#Partners
http://www.yadvashem.org/yv/en/about/events/2009/project_genesis.asp

Gewinne aus dem Verkauf von jährlich (!) über einer Million Tonnen deutschen Erdöls landen bei "Alfa Group":

DEA steht für Deutsche Erdöl-Aktiengesellschaft (gegründet 1899, später von RWE erworben).

Die DEA …